Wer wir sind

Im November 2017 wurde ProAnimal Österreich als gemeinnütziger Tierschutzverein gegründet. Wir arbeiten im Inland sowie auch im Ausland. Wir sind der Meinung, dass Tierschutz keine Grenzen kennen darf. Unsere Arbeit erstreckt sich über die Hilfe für in Not geratene Tiere und Tierhalter, sowie für nachhaltigen Tierschutz wie Aufklärung und die Unterstützung von Kastrationsprojekten im In- und Ausland.

 

Wir sind ausnahmslos für einen positiven und respektvollen Umgang mit unseren Tieren. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen unserer Haustiere, artgerechtes (!) und positives Training, sowie ein respekt- und liebevoller Umgang.

Unser Leben und unsere Arbeit ist geprägt von Respekt und Wertschätzung den Tieren und Lebenwesen gegenüber. Wir sind für ein faires Miteinander (auch uns Menschen gehört ein Stückchen Couch) :-) und respektieren die Natur und das Wesen unserer Tiere. "Normale" Hunde gibt es nicht. Jeder Hund ist einzigartig und genau das lieben wir an ihnen. Das leben wir im täglichen Umgang, im Training und erwarten es auch im Kontakt mit unseren Mitmenschen.

In diesem Sinne sind wir für ein faires und vor allem gewaltfreies Miteinander. Der allseits übliche alltägliche Leinen-Ruck ist für uns ein No-Go! Positive Verstärkung und liebevoller Umgang ein MUSS. Aus Gesprächen mit unseren Adoptanten und Interessenten wissen wir, dass sie es oftmals nicht besser wissen. Wir bemühen uns um Hilfestellung in diesem Bereich und haben hier ein paar Empfehlungen im Trainingsbereich und in der Literatur.